english | Impressum
Reservierung & Anfahrt

Historie:

Lieber Gast wussten sie schon, dass:
Der Spreisel befindet sich in einem Gebäude, in dem schon seit über 450 Jahren Gastronomie betrieben wird. Schon Kurfürst Friedrich IV von der Pfalz bemerkte in seinem Tagebuch:"Seint wir in des Wirtz zum Schwert´z garden gewest", wie der damalige Name des Wirtshauses war.

Die Familie Maria und Peter Ueberle übernahm diese Lokalität vor 20 Jahren und machte daraus das Wirtshaus zum Spreisel, mit der berühmten Handgeschriebenen Speisekarte gespickt mit regionalen und überregionalen Köstlichkeiten. Das Restaurant kam zu seinem markantem Namen, durch seinen Besitzer, dessen Spitzname "Spreisel" ist. Durch die freundliche Bedienung der Wirtin hat sich über die Jahre ebenso das Synonym "Wir gehen zur Maria" eingebürgert.

Der Innenraum des Spreisel ist komplett aus altem schwarzwälder Holz, das von ausgedienten Bauernhäusern wiederverwertet wurde und für ein uriges Ambiente sorgt.

In den Sommermonaten ist unsere wunderschöne Terrasse, mit dem hervorragenden Ausblick auf die Alte Brücke und den Heiligenberg, geöffnet.

Das Spreisel-Team hat bisher und hofft auch weiterhin sie nach ihren Wünschen bedienen zu können und einen Besuch in unserer Gaststätte unvergesslich zu machen.